museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Brandenburgisches Glas [AK-2018-38]

Pokaldeckel mit Rundbogendekor und Vergoldung

Pokaldeckel mit Rundbogendekor und Vergoldung (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Repro: Potsdam Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Deckel aus farblosem Glas mit Fries aus kleinen Queroliven am Mündungsrand. Auf der flachen Schulter ein vertiefter Rundbogenfries. Der Übergang zur Ringscheibe unter dem Knauf ist mit geschliffenen und vergoldeten Bändern sowie einer Facettierung gestaltet. Der darüber stehende Knaufbaluster ist zellenfacettiert und hat einen vergoldeten unbeschliffenen runden Schlussnodus. Die Vergoldung am Mündungsrand sowie an der Ringscheibe ist in Teilen berieben. Zur Verortung und Datierung siehe Inv. Nr. AK-2018-37, ebenfalls im Bestand des Potsdam Museums.
Der Deckel gehört zu einem verlorenen Pokal aus dem Altbestand (vor 1945). Er wurde nach dem Zweiten Weltkrieg irrtümlich einem anderen Pokal zugeordnet (80-53-GL), vgl. Abbildung in: Gläser aus der Potsdamer Hütte. Eine wertvolle Sammlung unseres Stadtmuseums, in: Potsdamer Beobachter, Nr. 217, 04.08.1936, S. 4-5 (1. Pokal v. re., siehe Verweisabb.). [Uta Kaiser, Verena Wasmuth]

Material/Technique

Glas / in Hilfsmodel geblasen, geformt, geschliffen, poliert, vergoldet

Measurements

H. 8,5 cm; Dm. 8,9 cm; Dm Mündung 6,7 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.