museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Stadtgeschichte Templin Templiner Stadtgeschichten [02001]

Flaschenstempel

Flaschenstempel (Museum für Stadtgeschichte Templin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Stadtgeschichte Templin (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Glasmarke stammt aus der VII. Glashütte in Grimnitz bei Joachimsthal. Der Aufbau der ersten Glashütte in Grimnitz erfolgte 1571 unter dem Kurfürsten Johann Georg durch dessen Leibarzt und Hofalchimisten Leonhard Thurneysser, der sie bis 1784 leitete. Der Sitz der Grimnitzer Glashütte wurde bis 1792 zunächst in Joachimsthal mehrfach verlegt und gelangte dann über Althüttendorf nach Neugrimnitz, dem Ursprungsort. Produziert wurden in Grimnitz Tafelglas, Flaschen, Apothekenfläschchen, Ampullen, Schröpf- und Vorratsgläser, aber auch Butzenscheiben. Die hier abgebildete runde Glasmarke aus Waldglas besitzt einen gewölbten, etwas beschädigten Rand, eine Prägung des Ortes der Glashütte "GRIMNITZ" und des Herstellungsjahres "1755".

Material / Technique

Glas

Measurements ...

D: 3,7 cm

Created ...
... when
... where [ Map ] [ GeoNames ]

Part of ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/06/28]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.