museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Gemäldesammlung [GK I 1367]

Francesco I. Farnese, Herzog von Parma und Piacenza (1678-1727), 12.11.2018; französischer Feldmarschall, 10.09.2009

Francesco I. Farnese, Herzog von Parma und Piacenza (1678-1727), 12.11.2018; französischer Feldmarschall, 10.09.2009 (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Lüder, Michael (2008) (CC BY-NC-SA)

Description

1694 folgte der gerade siebzehnjährige Francesco seinem Vater Ranuccio II. Farnese als Herzog von Parma und Piacenza. 1696 heiratete er die 25jährige Witwe seines Bruders Odoardo II., Dorothea Sophie von der Pfalz-Neuenburg (1670–1748), um deren umfangreiche Mitgift nicht zurückzahlen zu müssen. Die Ehe blieb kinderlos. Er übernahm ein völlig verschuldetes Herzogtum und versuchte die Ausgaben zu reduzieren. Sein Bildnis ist wahrscheinlich nach dem Modell eines Porträts von Giovanni Maria Dellepiane, genannt il Mulinaretto, entstanden. 1695 wurde der Genueser Maler zum ersten Mal nach Parma eingeladen, um Francesco und seine Braut Dorothea Sophie von Pfalz-Neuenburg zu porträtieren. Danach hielt er sich erneut 1698 in Parma auf und wurde 1709 schließlich zum Hofmaler ernannt. Laut seinem Biographen Ratti (Carlo Giuseppe Ratti: Storia de’ pittori, scultori ed architetti liguri e de’ foresti che in Genova operarono, scritte da Giuseppe Ratti savonese in Genova, 1762) porträtierte er Francesco drei Mal. Angesichts des Alters des Dargestellten lässt sich Vorlage des vorliegenden Porträts wahrscheinlich um 1705 datieren. Die Originale sind bisher nicht eindeutig identifiziert worden. Das Potsdamer Gemälde ist dem als Werk Mulinarettos über Sotheby´s (7. July 2005, lot 195) verkauften Porträt Francescos am ähnlichsten. Es haben sich noch eine Reihe weiterer Versionen verschiedener Künstler u.a. in Parma und Düsseldorf erhalten. Das Gemälde befindet sich derzeit im zentralen Depot der SPSG. [Franziska Windt]

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

ohne Rahmen: Höhe: 115.00 cm Breite: 85.00 cm

Template creation ...
... Who:
Painted ...
... When [About]

Relation to places

Keywords

[Relationship to location]
Parma
10.32920837402344.798080444336db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Italy
12.542.5db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.