museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz Pückler-Sammlung

Collection: Pückler-Sammlung ( Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz )

About the collection

Grundstock bildet die ursprüngliche heterogene Sammlung Fürst Pücklers und die vereinzelt erhalten gebliebene Ausstattung des Schlosses( Sondervermögen Pückler-Nießbrauch). Dieser nicht systematisch gewachsene Bestand umfasst neben Möbeln, Kunsthandwerk, Glasmalereien, vor allem Dekorative Graphik und Reproduktionsgraphik (u.a. Antonio Tempesta (1555-1630): 141 Blatt aus den Metamorphosen des Ovid, Johann Nepomuk Strixner (1782 - 1855): 40 Blatt aus: Die Sammlung der Alt-Niederländer- und Ober-Deutscher Gemälde der Brüder Sulpiz und Melchior Boisserée und Johann Bertram, Carl Wilhelm Arldt (1809-1868): 35 Blatt, Julius Tempeltei (1802-1870), Otto Hermann, Heinrich Mützel (1797-1868): 48 Blatt "Atlas zu den Andeutungen über Landschaftsgärtnerei", Désiré Guilmard: 140 Blatt aus: Le Garde-meuble, ancien et moderne, Hans Scheuerecker (*1951), Sigrid Noack (*1947), Klaus Zylla (*1953), Rudolf Sittner (*1944), Esteban Fekete (1924-2009) sowie Ansichten der Parkanlagen Pücklers und Porträts der Ahnengalerie und von Zeitgenossen. Neuerwerbungen umfassen sämtliche Pückler Buchausgaben, Autographen und neben historischen Blättern auch Gegenwartskunst zum Thema Pückler-Rezeption. (z.B. Machbuba Zeichnung von Peter Wittmann (*1951), Branitz Zeichnungen von Walter Herzog (*1936), Künstlerbücher zum Thema Orient von Sigrid Noack)

Objects