museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Ofen- und Keramikmuseum Velten Fotografien und Postkarten

Collection: Fotografien und Postkarten ( Ofen- und Keramikmuseum Velten )

About the collection

Zur Sammlung des Ofen- und Keramikmuseums gehört eine Vielzahl von Fotografien und Postkarten, welche die Geschichte der Stadt Velten, die Entwicklung der Werkstätten und Ofenfabriken sowie den Alltag der Handwerker und Arbeiter seit Anfang des 20. Jahrhunderts widerspiegeln. Dazu gehören die Bilder des Berliner Fotografen Waldemar Titzenthaler (1869-1937) ebenso wie für die Berliner Illustrationsgesellschaft Anfang des 20. Jahrhunderts entstandene Pressefotografien, jüngere Aufnahmen des Fotozirkels Oberhavel, Ansichts- und Grußkarten.

Im Jahr 1905, als Velten sich auf seinem wirtschaftlichen Höhepunkt befand, dokumentierte Titzenthaler sowohl jede der 36 Ofenfabriken als auch alle Schritte der Kachelherstellung: den Tonabbau in den so genannten Pötterbergen, die Schlämmvorgänge und Kachelformgebung, den Brand, die Glasurgebung und die Fertigstellung. Er liefert damit ein wertvolles Zeitzeugnis Berlins und Veltens um die Jahrhundertwende. Das Ofen- und Keramikmuseum besitzt insgesamt 70 seiner Fotografien.

Zum einhundertfünfjährigen Doppeljubiläum des Ofen- und Keramikmuseum und der Titzenthaler Fotodokumentation im Jahr 2010 dokumentierten Mitglieder des Fotozirkels Oberhavel den aktuellen Zustand und die Arbeit in der Ofenfabrik A. Schmidt, Lehmann & Co. Die Titzenthaler Fotografien dienten ihnen dabei als Inspiration. Im Vergleich zeigen die Fotoserien, inwieweit die Keramikherstellung sich modernisiert hat, aber vor allem auch, dass die grundlegenden Prinzipien beibehalten wurden und auch die industrielle Produktion im Handwerk verwurzelt geblieben ist.

Objects