museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Jagdschloss Groß Schönebeck/Schorfheide-Museum Archiv Schorfheide-Museum Bestand III. 3- NL Siewert

Collection: Archiv Schorfheide-Museum Bestand III. 3- NL Siewert ( Jagdschloss Groß Schönebeck/Schorfheide-Museum )

About the collection

Glasnegative des Tierfotografen, Tierfilmers und Wildbiologen Horst Siewert (1902-1943)

1934 wird Siewert beauftragt in der Schorfheide am Werbellinsee ein Wildgehege zu errichten. Dieses Gehege wird zur Keimzelle der Forschungsstätte „Deutsches Wild“, die eine der wesentlichen Institutionen der 1936 eingerichteten „Stiftung Schorfheide“ wurde. 1936 wird er Leiter der Einrichtung und kann seine fotografischen Dokumentationen über die heimischen Tierarten intensivieren. Es entstehen die Filme "Auf der Wildfährte“ und „Das Jahr der Elche“, es folgt ein Film u.a. über Trappen.

Horst Siewert zählt bis heute zu den ersten Pionieren der Wildtierfotografie und Wildtierfilmer. Prof. Heinz Sielmann berichtete später, wäre Siewert auf Kreta nicht tödlich verunglückt und hätte er seine Arbeit weiterführen können, wäre er (Sielmann) nie so bekannt geworden.

Siewerts Nachlass, darunter mehr als 40.000 Meter Filmmaterial, mehrere Tausend Glasnegative, eine vollständige Fotokartei und seine Tagebücher überstanden 1945 das Ende des Krieges unbeschädigt. In Folge der Nachkriegswirren und einer unwissenden und uneinsichtigen einheimischen Bevölkerung ging das gesamte Filmarchiv in Flammen auf.
Nur wenige Reste der Glasnegative kamen nach 1993 in den Besitz des Schorfheide-Museums. Erstmalig gelang es, unter Initiative des Museumsverbandes, die ersten Glasnegative fachmännisch zu rekonstruieren und zu archivieren.

Objects