museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Johann Gottfried Schadow (1764-1850)

"Johann Gottfried Schadow" (* 20. Mai 1764 in Berlin; † 27. Januar 1850 ebenda) war ein preußischer Grafiker und der bedeutendste des deutschen Klassizismus. Seine Hauptwerke sind das Grabmal des Grafen von der Mark (1790), die Quadriga auf dem Brandenburger Tor (1793) und die Prinzessinnengruppe, das Doppelstandbild der Prinzessinnen Friederike und Luise von Mecklenburg-Strelitz (1797). Schadow gilt als Begründer der Berliner Bildhauerschule. Zu seinen Schülern gehörten Christian Friedrich Tieck und Christian Daniel Rauch. - (Wikipedia 13.08.2017)

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor is related (left) to objects with which other actors are related (right), too.

Creation of reference Johann Gottfried Schadow (1764-1850)
Printing plate produced Johann Friedrich Bolt (1769-1836)

Show relations to actors

Relations to time periods

Show relations to time periods