museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [81-627-K3]

Südostseite von Schloss Glienicke mit der Löwenfontäne

Südostseite von Schloss Glienicke mit der Löwenfontäne (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Das 1824 von den Erben des Staatskanzlers Karl August von Hardenberg (1750–1822) an den Prinzen Carl von Preußen (1801–1883) mitsamt dem Gut verkaufte Herrenhaus von Glienicke wurde 1825 bis 1827 nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel (1781–1841) umgebaut und erweitert. Prinz Carl, seit Kindertagen ein begeisterter Antikensammler, brach seit 1822 fast jedes Jahr nach Italien auf, um dort Antiken und Spolien zu erwerben. Mit Glienicke besaß er nun den Ort, wo er seine Erwerbungen präsentieren und einen ganz eigenen Traum von Italien leben konnte. Sein Bruder, der spätere König Friedrich Wilhelm IV. (1795–1861), selbst italienaffin, unterstützte ihn mit etlichen Skizzen für den Um- und Neubau von Gebäuden. Die von dem weitgehend unbekannten Zeichner Klemann vermutlich als Vorlage für eine Lithographie gezeichnete Südansicht zeigt die zur Königstraße gerichtete Südostseite des Schlosses. Im Vordergrund erscheint die ebenfalls von Schinkel entworfene und 1838 vollendete Löwenfontäne. [Thomas Sander]

Material/Technique

Grafit

Measurements

26,7 x 32,5 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: O. Klemann
... When

Relation to people

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.