museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Landkarten [AK-2018-45]

Kartierungsplan der Potsdamer Innenstadt mit Vorschlägen zur künftigen Denkmal- und Stadtbildpflege

Kartierungsplan der Potsdamer Innenstadt mit Vorschlägen zur künftigen Denkmal- und Stadtbildpflege (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Der Maler und Kunstsammler Fritz Rumpf (1856–1927), der ab 1895 dauerhaft in Potsdam lebte, engagierte sich von Beginn an für die Erhaltung des Stadtbildes. Er nahm seit seiner Ankunft mit großer Sorge die vor allem nach 1871 erfolgten Abrisse und Neubauten in Potsdam wahr. Das nahe Berlin, das bis 1914 einen Großteil seiner historischen Bausubstanz verloren hatte, stand ihm dabei warnend vor Augen. Zugleich sah er die schwache Position des staatlichen Denkmalschutzes. Dessen Stärkung lag ihm daher besonders am Herzen. So war Rumpf einer der Initiatoren des 1920 verabschiedeten „Ortsstatuts zur Verhütung der Verunstaltung des Stadtbildes“. Dass sein aus der Heimatschutzbewegung kommendes Denkmalverständnis auch widersprüchlich war, bezeugt u. a. die vorliegende Karte. Während die friderizianischen Bauten zumeist als denkmalwürdig eingetragen sind, kann laut Rumpf der Mehrzahl der Häuser aus der Zeit des Soldatenkönigs ein „bedeutender künstlerischer Wert nicht zugesprochen werden“. [Thomas Sander]

bez.: verso: Herrn Stadtbaurat Rumpf

Material / Technique

Cyanotypie, aquarelliert, kaschiert

Measurements ...

61,8 x 74 cm

Created ...
... when [about]
... where

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2018/11/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.