museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Möbel [IV 2327]

Tisch mit Schmuckkassette

 Tisch mit Schmuckkassette (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Pfauder,Wolfgang (CC BY-NC-SA)

Description

Auf Klauenfüßen stehend gehen die geschweiften Beine des neobarocken Tischgestells in die mit Blattornamentik verzierte Zarge über. Darauf befindet sich ein plastisch geschnitzter Sockel, auf dem die im Stil der Neorenaissance gearbeitete Kassette steht. Die Schauseite des Korpus wird durch zwei kannelierte Pilaster flankiert, die ein Walmdach tragen. An der Front des Kästchen ist das von wilden Männern und durch die Kette des Schwarzen-Adler-Ordens gerahmte preußische Wappen zu sehen. Dort ist der Wahlspruch König Friedrichs I. „Gott [mit] uns“ angebracht. Die bekrönende Figurengruppe ist möglicherweise als Symbol der Herrscheraufgabe des Regenten zu verstehen. Der König in Form des Adlers dargestellt, der ursprünglich noch eine Krone trug, bekämpft die, das Böse symbolisierende, Schlange. Die Kassette in Form eines Hauses repräsentiert in diesem Bedeutungszusammenhang den vom König zu schützenden Staat. Vermutlich war das um 1850 gefertigte und im Ovalen Saal in Schloss Charlottenburg aufgestellte Möbel ein Geschenk der Familie oder eines nahestehenden Hofes an König Friedrich Wilhelm IV. Heute ist der Tisch mit der Schmuckkassette deponiert.

Material/Technique

Konstruktion: Kiefer (Holz) – Nussbaum (Holz), geschnitzt, furniert – , Samt, grün – Eisen

Measurements

Hauptmaß: Höhe, Tisch: 77.50 cm Höhe, Kassette: 51.00 cm Breite, Tisch: 71.50 cm Breite, Kassette: 60.00 cm Tiefe, Tisch: 56.50 cm Tiefe, Kassette: 44.50 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Literature

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.