museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Möbel [IV 1760]

Spieltisch

 Spieltisch (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Pfauder,Wolfgang (CC BY-NC-SA)

Description

Möglicherweise handelt es sich bei dem Spieltisch um ein Geschenk von Prinzessin Luise von Preußen zur Krönung Wilhelms I. im Jahr 1861. Die Prinzessin war mit Großherzog Friedrich I. von Baden-Baden vermählt. Die Herkunft des Möbels aus Baden-Baden lässt sich durch die Signatur des badischen Künstlers Christian Freundt auf der prunkvoll bemalten Tischplatte aus Leder erschließen. Die Tischbeine sind in Form von Balustern gefertigt, die im Kontrast zu den feingliedrig gedrechselten vier Volutenranken der Mittelstütze stehen. Da es sich bei der zum Teil vergoldeten Bemalung der Tischplatte um die prachtvolle Darstellung aller Wappen des preußischen Königreichs handelt, wurde der Spieltisch vermutlich nicht benutzt, sondern als Repräsentationsstück im Spielzimmer des Flatowturms in Potsdam aufgestellt. Er befindet sich heute im Flatowturm im Park Babelsberg in Potsdam.

Material/Technique

Konstruktion: Kiefer (Holz) – Linde (Holz), dunkel gebeizt – Platte: Öl auf Leder, vergoldet, versilbert – Messing

Measurements

Hauptmaß: Höhe: 75.00 cm Breite: 115.00 cm Tiefe: 115.00 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Johann Christian Freundt
... When
... Where More about the place

Literature

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.