museum-digitalbrandenburg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Kreismuseen Alte Bischofsburg Wittstock Paul Donnerhack [PK 0904]

Alte Bischofsburg Wittstock ("Wittstock, Meyenburg und Umgebung")

Wittstock, Meyenburg und Umgebung (Kreismuseen Alte Bischofsburg Wittstock CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Kreismuseen Alte Bischofsburg Wittstock / Paul Donnerhack (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Torturm der Alten Bischofsburg mit Stadtmauer und Resten des Südtores in Wittstock. Zu sehen ist der bauliche Zustand um 1899, fotografiert von Paul Donnerhack.
Der Mauerring der Oberburg bildet zugleich den südlichsten Punkt der Stadtbefestigung. Noch bis Mitte des 17. Jahrhunderts war das Innere der Oberburg mit Wirtschafts- und Wohngebäuden dicht bebaut. Nach dem Dreißigjährigen Krieg gerieten diese jedoch sukzessive in Verfall und wurden im Laufe der Jahrhunderte zurückgebaut bzw. abgetragen.
Links im Bild das 1718 erbaute Bürgermeisterhaus, das zum Zeitpunkt der Aufnahme auch als Schule diente.

Material/Technik

Fotografie / Albuminpapier auf Karton

Maße ...

10,8 x 16,5 cm

Aufgenommen ...
... wer:
... wann
... wo

Schlagworte

Objekt aus: Kreismuseen Alte Bischofsburg Wittstock

Die erhaltenen Reste der alten Burganlage in Wittstock, von 1271 bis 1548 Residenz der Bischöfe von Havelberg, nebst Bauten späterer Epochen, ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 30.11.-0001]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.