museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [82-1600-K2]

Entwurf für eine Akademie der Künste in Potsdam

Entwurf einer Kunstakademie in Potsdam (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Lithographie des Regierungsbauinspektors Ziller stellt einen symbolischen Entwurf für den Bau einer Akademie der Künste in Potsdam dar. Wo dieses Akademiegebäude stehen und welchen Umfang es haben sollte, ist dabei ebenso unklar wie die Frage nach seiner Finanzierung. Gedacht war der Bau als Gesellschafts- und Ausstellungshaus der Potsdamer Künstler, die sich zu der Zeit in der 1830 bis 1848 bestehenden St.-Lukas-Gilde und im 1834 gegründeten Potsdamer Kunstverein organisierten. Direktes Vorbild dürfte sicher die seit 1696 bestehende Preußische Akademie der Künste in Berlin gewesen sein. Während diese jedoch von Beginn an im Obergeschoss des Marstalls Unter den Linden residierte und sich das Gebäude neben den Pferden noch mit der Akademie der Wissenschaften teilen musste, hätten die Potsdamer Künstler einen Bau ganz für sich allein gehabt. Zillers Darstellung ist jedoch weniger ein realistischer Architekturentwurf, als vielmehr eine an antiken Vorbildern orientierte Vision. [Thomas Sander]

bez.: verso: Ziller fec.

Material / Technique

Grafit, Kreidelithografie

Measurements ...

25 x 39,4 cm

Created ...
... who:
... when [about]
... where

Relation to places ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2018/11/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.