museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [81-280-K3]

Grundriss des Wohnhauses des Regierungsrat Meyers

Grundriss des Wohnhauses des Regierungsrat Meyers (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Dargestellt sind Souterrain sowie erste und zweite Etage eines für den Oberregierungsrat Anton Meyer (1773–1848) von Christian Heinrich Ziller entworfenen Wohnhauses. Der zugehörige, ebenfalls im Bestand des Potsdam Museums (Inv.-Nr. 81-294-K3) befindliche Fassadenentwurf widerspiegelt in seiner Klarheit und Symmetrie nicht das Innere. Dasselbe wird durch eine Längswand unterhalb des Firstes geteilt. In der Mitte der Straßenseite liegt eine raumbreite Eingangstreppe, gefolgt von einem schmalen und lichtlosen Querflur, der zu diversen Zimmern, Retiraden und Kellerabgängen führt. Einzig eine zweiläufige, in der nordwestlichen Ecke gelegene Treppe verbindet die Ebenen untereinander. Die mangelnde Erschließung und die unübersichtliche Anordnung des Grundrisses überraschen bei einem äußerlich so großzügig geplanten, letztlich aber viel kleiner ausgeführten Haus. Meyer verkaufte das Grundstück 1838 wieder, also nur acht Jahre nach dessen Erwerb und lebte bis zu seinem Tod in der Hoditzstraße 1. [Thomas Sander]

bez.: o.r.: No. 2.; o.m.: Grundriss zu dem Wohnhause des Geheimen u. Ober-Regierungs Raths Meyer.; u.l.: Revid. P. 30/12 1827; u.r.: H. Ziller fecit.

Material/Technique

Grafit, Feder, rot laviert

Measurements

34,2 x 45,2 cm

Drawn ...
... Who: Zur Personenseite: Christian Heinrich Ziller (1791-1868)
... When
... Where More about the place

Relation to people

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.