museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [81-294-K3]

Wohnhaus Meyer unterhalb des Brauhausberges

Ansicht des Wohnhauses von Regierungsrat Meyer unterhalb des Brauhausberges (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Bei dem hier abgebildeten Wohnhaus handelt es sich um einen Entwurf des späteren Regierungsbaurats Christian Heinrich Ziller, der einer sächsischen Baumeisterdynastie entstammt. Der Entwurf zeigt ein unterkellertes, zweigeschossiges Wohnhaus von elf Achsen mit Satteldach im klassizistischen Stil. Es sollte nördlich des Brauhausberges an der Leipziger Straße ungefähr an Stelle des 1945 zerstörten Kinos „Bergtheater“ zu stehen kommen und war für den Geheimen Oberregierungsrat Anton Peter Christian Meyer (1773–1848) gedacht. Derselbe wohnte damals in der Innenstadt Am Kanal 16 und hatte das entsprechende Grundstück 1830 von einem Kaufmann Hildebrandt für 6.000 Taler erworben. Einem Vermerk in der Haeckel-Kartei lässt sich entnehmen, dass der Entwurf nie umgesetzt wurde, denn der Oberregierungsrat Meyer habe stattdessen auf dem Grundstück „ein einstöckig massives Haus mit Souterrain von 6 Fenstern Front“ erbauen lassen und dafür königliche Baugelder in Höhe von 10.400 Talern erhalten. [Thomas Sander]

bez.: o.r.: No. 3.; u.m.: Façade zu dem Wohnhause des Geheimen u. Ober-Regierungs Raths Meyer.; u.r.: H. Ziller. fecit. / Revid. P. 30/12 1827 / Redtel.; verso: Stand an Stelle des Bergtheaters Leipziger Str. / Im Hintergrund Schützenstr.

Material/Technique

Feder, Wasserfarben

Measurements

34,4 x 45,2 cm

Drawn ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Relation to places

Literature

Keywords

Drawn
Potsdam
13.06666660308852.400001525879db_images_gestaltung/generalsvg/Event-19.svg0.0619
[Relationship to location]
Brauhausberg
13.06169986724952.386001586914db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.