museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Stadtgeschichte Templin Templiner Stadtgeschichten [03014]

Erinnerungsmedaille "In eiserner Zeit 1916"

Erinnerungsmedaille "In eiserner Zeit 1916" (Museum für Stadtgeschichte Templin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Stadtgeschichte Templin (CC BY-NC-SA)

Description

Die Medaille wurde ab 1916 von der Zentralnotenbank des Deutschen Reiches im 1. Weltkrieg als Belohnung für die Abgabe von Goldschmuck ausgegeben. Vorn befindet sich mittig eine kniende Frau im Profil mit einer Waage in der ausgestreckten Hand. Darüber steht "IN EISERNER ZEIT", darunter die Jahreszahl "1916". Auf der Rückseite ist zu lesen "GOLD GAB ICH ZUR WEHR EISEN NAHM ICH ZUR EHR" und darunter ist ein Eichenzweig abgebildet. Ganz unten steht noch "HOSAEUS", der die Medaille entworfen hat.

Material/Technique

Eisen

Measurements

D: 4,1 cm; H: 0,2 cm

Was used ...
... When
Form designed ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Was used Was used
1916 - 1918
Form designed Form designed
1916
1915 1920

Object from: Museum für Stadtgeschichte Templin

Das Museum hat seinen Sitz im Prenzlauer Tor, einem der 3 Stadttore der vollständig erhaltenen mittelalterlichen Wehranlage Templins. 1957 ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/03]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.