museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [81-201-K3]

Entwurf zum Torhaus des Neuen Wassertores

Entwurf zu Torhäusern am alten und neuen Wassertor (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Das 1786 erbaute Neue Wassertor stand dort, wo der 1737 angelegte, vom Heiligen See zum Bassinplatz führende Abzugsgraben die Zollmauer passierte, etwa auf Höhe der heutigen Kreuzung von Gutenberg- und Hebbelstraße. Es war ein typisches spätfriderizianisches Wachgebäude mit einer symmetrischen Front, in der zwei mit Putten auf der Attika geschmückte Risalite eine dreibogige Loggia flankierten. Das Innere gliederte sich in Räumlichkeiten für Akzise-Beamte, Wachen, Arrestanten und einen Abort. Ähnlich aufgebaut waren auch das zeitgleich entstandene Alte Wassertor am Ausgang des Stadtkanals in die Neustädter Havelbucht und das Kellertorgebäude von 1788. Die von Christian Wendland stammende Zuschreibung des bemaßten und zur Ausführung bestimmten Entwurfes an Georg Christian Unger (1743–1799) ist durch nichts belegt und wird auch nicht durch den Verweis auf die fast identischen Wach- und Akzisebauten des einstigen Hamburger Tores in Berlin verifiziert; auch dessen Schöpfer ist unbekannt. Die Zeichnung des Wassertores befindet sich auf einem Blatt mit der Seitenfassade des Hauses Waisenstraße 24 neben dem Zivilkasino (Inv.-Nr. 81-306-K3). [Thomas Sander]

bez.: o.m.: Neues Wassertor / am Bassin; verso: Entwurf zu den Torhäusern am alten und neuen / Wassertor, Manger S. 488. / An dem ausgeführten Bau statt der Kindergruppen / Trophäen vgl. Netto „Ostasiatische Kunst in Potsdam“ S. 127

Material / Technique

Grafit, Feder, mit schwarzer Tusche laviert

Measurements ...

37,7 x 49,7 cm (Blattmaß)

Drawn ...
... when [about]

Relation to places ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2018/11/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.