museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Landkarten [L-78-13]

Potsdam VII. Holländischer Bezirck

Potsdam VII. Holländischer Bezirck (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Auf diesem kolorierten Detailplan ist der Grundriss des „Holländische[n] Bezirck[s]“ der Stadt Potsdam festgehalten. Das Gebiet wurde bei der Stadterweiterung von 1733 mit zum neu zu bebauenden Gebiet eingerechnet, die ersten Testbauten in den vier Karrees des Holländischen Viertels entstanden schon ein Jahr später. Die 134 Häuser wurden unter der Leitung von Jan Bouman (1706–1776) von Handwerkern errichtet, die auf Werbung von Friedrich Wilhelm I. (1688–1740; reg. 1713–1740) nach Potsdam gekommen waren. 1742 war der Bau abgeschlossen, der Plan, die Häuser nur an niederländische Bewohner zu vergeben, scheiterte an der geringen Zahl der Zuwanderer. Immerhin wurden nach der Fertigstellung des Quartiers 57 Häuser von Niederländern bewohnt.
Der Plan zeigt die einzelnen Hausnummern des Viertels sowie die Stadtmauer von 1733 mit dem Nauener Tor, ebenfalls 1733 erbaut. Im Süden des Gebiets befand sich das Bassin, in dem das Wasser des trockengelegten Bebauungsgebietes gesammelt wurde. Auf der kleinen Insel in der Mitte errichtete Jan Bouman das Tabakshäuschen, die sogenannte Gloriette. Das Bassin wurde bereits in den 1870er Jahren zugeschüttet, die Gloriette 1949 zugunsten des Sowjetischen Ehrenfriedhofs abgerissen. [Sophie Schmidt, Hannes Wittenberg]

bez.:
o. Mi.: VII. Holländischer Bezirck.
(Straßenverlauf von N über W nach O) Communication (Weg zw. Häusern und Stadtmauer), Nauener Thor, Jaeger Straße, Junker Straße (Gutenbergstraße), Brandenburger Straße, Nauener Straße (Friedrich-Ebert-Straße), Mittelstraße, Bassin, Kreutz Straße (Benkertstraße), Neu Wasser Thor, Wasserbrücke
u. re.: IV 121 g.

Material/Technique

Grafit, Feder, Wasserfarben

Measurements

26,5 x 41 cm (Blattmaß), 15,8 x 25,4 cm (Darstellung)

Drawn ...
... When [About]
... Where

Relation to places

Literature

Keywords

Drawn
Potsdam
13.06666660308852.400001525879db_images_gestaltung/generalsvg/Event-19.svg0.0619
[Relationship to location]
Holländisches Viertel (Potsdam)
13.0605115890552.403003692627db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Nauener Tor (Potsdam)
13.05788421630952.403408050537db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Potsdam
13.06666660308852.400001525879db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.