museum-digitalbrandenburg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Brandenburgisches Glas [92-772-GL]

Trichterpokal mit Saujagd

Trichterpokal mit Saujagd (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Holger Vonderlind (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Pokal aus dickwandigem, farblosem Glas. Abriss unverschliffen. Ansteigende Fußplatte ohne Dekor, der Schaft mit ebenfalls unverziertem Kugelbaluster, an Ringscheibe angesetzte trichterförmige Kuppa mit flachen, alternierend mit Blüten und feinem Kreuzmuster geschnittenen Oliven am Ansatz. Auf der Kuppawandung eine tiefgeschnittene Jagdszene mit entschlossen blickendem, berittenem Jäger, in der Rechten ein erhobenes Schwert. Auf der gegenüberliegenden Seite vier Hunde, die das titelgebende Wildschwein im Begriff sind zu fassen. Der Pferdeschweif ist nach Dedo von Kerssenbrock-Krosigk mit einer Diamantspitze graviert. Die Szene bewegt sich einer waldigen Landschaft mit Baum- und Strauchwerk. Kugelborte mit eingeschliffenen Perlen am Lippenrand.
Wohl aufgrund der Pokal- und Balusterform als „Potsdam um 1700“ aus Privatbesitz 1992 für die Sammlung erworben. Die fein gearbeitete figürliche Szene verweist hingegen auf einen späteren Zeitpunkt. Denkbar ist eine nachträgliche Bearbeitung eines aus der Frühzeit der Potsdamer Hütte stammenden Glases. Das Glas ist in der Ständigen Ausstellung des Potsdam Museums zu sehen. [Uta Kaiser]

Material/Technik

Glas / in Hilfsmodel geblasen, geformt, geschliffen, geschnitten, poliert

Maße

H. 20,6 cm; Dm. Mündung 11,0 cm; Dm. Fuß 12,9 cm

Hergestellt ...
... wer:
... wann
... wo

Der Rohling wurde in Potsdam hergestellt, die Veredelung kann auch in Berlin erfolgt sein.

Literatur

Schlagworte

Objekt aus: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.