museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Brandenburgisches Glas [80-54-GL]

Kleiner Weinpokal

Kleiner Weinpokal (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Potsdam Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Pokal aus farblosem Glas mit winzigen Lufteinschlüssen, Abriss verschliffen, leicht ansteigender Fuß, Schaft mit wabenfacettiertem Baluster und ebenfalls wabenfacettiertem Nodus. Auf der unteren Kuppahälfte drei exakt übereinandergestellte Rundbogenfriese, der untere und obere tief-, der mittlere hochgeschnitten. Der obere Fries überdies von einem Horizontalschliff durchgezogen. Olivenfries unterhalb des verwärmten Mündungsrandes.
Der Pokal war sicherlich Teil eines größeren Gläsersatzes, der von der Zechliner Glashütte nahe Rheinsberg in der Zeit zwischen 1737 und 1750 auf Bestellung hergestellt wurde. Er stammt aus dem Nachlass Dr. Paul Heiland (1870–1933). [Verena Wasmuth]

Material/Technique

Glas / in Hilfsmodel geblasen, geformt, geschliffen, geschnitten, poliert

Measurements

H. 16,9 cm; Dm. Fuß 8,2 cm; Dm. Mündung 7,2 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Der Rohling wurde in Zechlinerhütte hergestellt, die Veredelung kann auch in Berlin oder Potsdam erfolgt sein.

Keywords

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.