museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Baruther Glashütte Jagd und Wald- Gläser spiegeln Kultur und Technik Sammlung Stockmann [10B434]

grüner Kultrolf

grüner Kultrolf (Museum Baruther Glashütte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Baruther Glashütte / Michelle Klinger (CC BY-NC-SA)

Description

Objekttext zu einer Objektgruppe in der Sonderausstellung "Jagd und Wald - Gläser spiegeln Kultur und Technik"

>>Ekletizismus<<
Die Flaschen zitieren der Form nach »Kuttrolf« genannte Flaschen, die bis ins 17. Jahrhundert hergestellt wurden. Die gezeigten Stücke wurden aber erst um 1900 gefertigt und sind insofern nostalgische Nachahmungen. Der Schnitt der farblosen Flasche ist von barocker Ornamentik und zeugt von einem historistischen Stilzitat (Eklektizismus). Das Grünglas erinnert an historisches Waldglas. Der Pokal ist im Stil des Art déco am Stiel mit Schwarzlot und Emailgold bemalt. Die Goldmalerei an der Kuppa stellt das Jagen eines Hirsches und eines Wildschweins dar und tradiert mittelalterliche Jagdfreuden in eine bewegte beginnende Moderne.

_Flaschen, um 1900, Deutschland, Tschechien (mit Glasschnitt), Sammlung Stockmann (Slg. St.)
im Museum Baruther Glashütte (MBG)
_Zierpokal, um 1920, Emailmalerei, Tschechien (Steinschönau?), Slg. St. im MBG


Der Kuttrolf ist aus leuchtend grünem Glas gefertigt und kann mit den Themen Wald und Jagd assoziiert werden.
Der Boden ist vierkantig und die Oberfläche in einem einwandfreien Zustand.

Material / Technique

Glas

Measurements ...

H: 20 cm

Created ...
... when
... where

Tags

[Last update: 2018/03/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.