museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Uhren und Musikinstrumente [V 21]

Pendule "aux biches" auf hohem Piedestal

Pendule "aux biches" auf hohem Piedestal (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Pfauder, Wolfgang (2013) (CC BY-NC-SA)

Description

Das Gehäuse dieser aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stammenden Uhr folgt dem französischen Modell der Pendule "aux biches" aus den 1730er Jahren. Das Dessin geht auf den in Paris wirkenden Ebenisten Bernard I Van Risamburgh (ca. 1660-1738) zurück. Nach seinem Tod erwarb Jean-Pierre Latz die Modelle für die Pendule "aux biches" und stellte selbst mehrere Exemplare davon her (vgl. SPSG Inv. Nr. V 114). Von wem und für wen diese Uhr entstand, ist unklar. Im späten 19. Jahrhundert gab es jedoch mehrere Kopien von Uhren der Régence-Zeit aus den preußischen Schlössern, beauftragt vor allem durch Kronprinz Friedrich Wilhelm und Kronprinzessin Victoria. [Silke Kiesant]

Material/Technique

Korpus: Holz - Korpus: Ebenholz, furniert - Applikationen: Gelbguss, vergoldet - Zifferblatt: Messing - Korpus: Messing, intarsiert - Uhrwerk: Messing - Kartuschen am Zifferblatt: Email - Uhrwerk: Stahl - Zeiger: Stahl, gebläut - Tür: Glas

Measurements

Außenmaß: Höhe: 251.00, mit Aufsatz cm Breite: 65.00 cm Tiefe: 47.00 cm - Uhrwerk: Höhe: 13.90 cm Breite: 14.40 cm Tiefe: 4.90 cm

Created ...
... When [About]
... Where [Probably]

Gehäuse

Created ...
... When [About]

Werk

Relation to people

Relation to places

Literature

Keywords

Created
Berlin
13.40833282470752.518333435059db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Neues Palais (Potsdam)
13.01583766937352.401298522949db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Created Created
1800 - 1849
Created Created
1870 - 1880
1799 1882

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.