museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg KPM-Archiv [KPM Z 139 310]

Dekorentwurf für eine Deckelvase

Dekorentwurf für eine Deckelvase (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Pfauder, Wolfgang (CC BY-NC-SA)

Description

Das querformatige Blatt gibt den Dekorentwurf für eine schlanke, kolbenförmige Deckelvase der KPM mit schmalem Hals und gewölbtem Deckelaufsatz wieder. Ihre Gefäßform ist als Umrißzeichnung auf der Blattmitte festgehalten. Als Dekor ist für Vasenwandung ein grüner Fond mit spitzbogigen Aussparungen angegeben, dessen freigelassene Felder ein expressionistischer Blütendekor mit goldenen Blattranken schmückt. Die in Goldbronze, Eisenrot und Blau angelegten Motive sind über die Umrisszeichnung hinaus dargestellt, um als Vorlagen für die übrigen Flächen der Vasenwandung zu dienen. Am rechten unteren Blattrand ist der Vasendeckel skizziert. Er zeigt als Dekor ein grünes wellenförmiges Band, dessen Zwickel mit blütenförmigen Elementen verziert sind. [Eva Wollschläger]

Material/Technique

Zeichenkarton, Deckfarbe, weiß, Feder in Schwarz, Goldbronze, Gouache

Measurements

Blatt: Höhe, größtes Höhenmaß des Blattes: 36.50 cm Breite: 50.90 cm

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.