museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Museumsfabrik Pritzwalk Büro- und Kommunikationstechnik [019.06864]

Schreibmaschine - Consul

Schreibmaschine - Consul ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: (CC BY-NC-SA)

Description

Das Gehäuse besteht aus grau lackiertem Metall. Vorne waren ursprünglich einzelne Buchstaben ("Consul") fixiert, die hier fehlen. Die Tastatur ist vollständig und besteht aus grauen Kunststofftasten mit weißer Schrift. Die Leertaste besteht aus grauem Metall. Hinten befindet sich ein Emblem: Kreise mit einem Z in der Mitte. Der Aufkleber mit der Modellnr. ist so zerkratzt, dass man nur die letzten beiden Ziffern von Dreien erkennt: ?21. Aufgrund des Koffers und der äußeren Form handelt es sich vermutlich um "Consul Modell 221". Im Koffer befand sich außerdem der Büromaschinenpass einer anderen Schreibmaschine. Enthalten sind dort Prüfzeugnis mit Schriftprobe, Gebrauchsanweisung für die Bleistiftspitzmaschinen "Hema", Garantieurkunde: Optima M16, Werksausgangsdatum 1970, Verkaufsdatum 1970, VEB Kombinat Robotron, Auch eine Störungkarte mit der Frist der damaligen Garantie lagen bei. Beim Koffer handelt es sich um einen schwarzen Lederkoffer, mit schwarzem Kunststoffhenkel.

Material/Technique

Metall

Measurements

Höhe: 14cm, Breite: 36cm, Tiefe: 32cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: VEB Robotron
... When
... Where More about the place
Museumsfabrik Pritzwalk

Object from: Museumsfabrik Pritzwalk

Wer mehr über die Industrialisierung im ländlichen Raum erfahren möchte, taucht in der Museumsfabrik Pritzwalk in die Zeit um die Wende vom 19. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.