museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Varia [XVI 1]

Kochmaschine

Kochmaschine (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Mende, Jan (21.06.2003) (CC BY-NC-SA)

Description

Zweigeteilte Kochmaschine mit langgestreckter, von Eisenplatten abgedeckter Arbeitsfläche über dem Feuerraum und einem an der rechten Seite aufragenden Sockel mit zwei Backröhren. Das Kachelmaterial ist mit weißer bis rosaweißer Glasur überzogen; die Eckkacheln haben nur eine schwache Rundung. Hinten und rechts hat die Kochmaschine Anschluss an die Wand und besitzt hier eine von einem Gesims abgeschlossene Kachel- Wandverkleidung. Neben der Heiztür und an der linken Seitenwand finden sich durchbrochene Luftkacheln mit neogotischen Kreuzmotiven. Ein massives gußeisernes Türchen über dem Sockel fällt durch qualitätsvolle klassizistische Ornamente auf. Auf einer den Wasserbehälter abdeckenden Eisenklappe ist eine Firmenprägung sichtbar: "Marienhütte Kotzenau" und "No. 40". Auch auf dem Heizeisenrahmen findet sich eine Prägung: " No. 12 B". Die Kochmaschine befindet sich in den ehemaligen Dienstbotenbereichen der Neuen Kammern westlich von Schloss Sanssouci. [Jan Mende, 2003]

Material / Technique

Steingut - Ofentür: Eisen, gegossen

Measurements ...

Hauptmaß: Höhe: 162.00 cm Breite: 230.00 cm Tiefe: 100.00

Created ...
... when
... where

Literature ...

[Last update: 2018/04/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.