museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Baruther Glashütte Sammlung Veda [VI-CZ-5]

Große bauchige Vase - Tschechisches Studioglas

Große bauchige Vase - Tschechisches Studioglas (Museum Baruther Glashütte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Baruther Glashütte / Nils Müller-Oehring (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Stück wird zusammen mit den Objekten VI-CZ-9, VI-CZ-10 und VI-CZ-37 zum Thema "Malerei" in der Sonderausstellung "Tschechisches Studioglas - Aufbruch in die Gegenwart" (3.10.2017-19.11.2017) gezeigt. Objektübergreifend kommentiert die Kuratorin Dr. Verena Wasmuth:

Viele verbinden mit dem Material Glas in erster Linie Gebrauchsgegenstände. Schon das monumentale Format und große Gewicht mancher Vase dieser Ausstellung rückt sie aber vom Diktat der Zweckmäßigkeit ab. Den schweren Korpus aus blauem oder farblosem Glas bemalte Jan Novotný, ein Absolvent der Prager Kunstgewerbehochschule und langjähriger Dozent für Malerei und Ätzen an der Glasfachschule in Železný Brod, mit Schmelzfarben. Die Vasen dienten ihm als dreidimensionale Bildträger eines zuvor gezeichneten Entwurfs und haben als Unikate den Charakter eines Kammerobjekts. Sie laden zur kontemplativen Betrachtung ein.

Die Vase von Jan Novotný hat eine bauchige Form mit einem breiten Hals und besteht aus dickwandigem kobaltblauem Glas. Großflächige abstrakte Bemalung in Schmelzfarben in Karminrot, Violett, Grün, Gelb, Weiß, Braun, Dunkelgrün, Rotbraun und Schwarz schmücken die Wandung. Am Boden befindet sich eine diamantgeritzte Signatur, die wie folgt lautet: „JAN NOVOTNÝ 1992“.

Material / Technique

Glas, freigeblasen, bemalt

Measurements ...

H. 35cm, Ø 39,5cm

Created ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/09/28]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.