museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Neuruppin [V-2143-K]

Ansicht der Klosterkirche vom Ruppiner See her

Ansicht der Klosterkirche vom Ruppiner See her (Museum Neuruppin RR-F)
Provenance/Rights: Museum Neuruppin / kienzle/oberhammer©All rights reserved (RR-F)

Description

Über die vom Wind leicht bewegte Oberfläche des Ruppiner Sees geht der Blick hinüber zum Seeufer, einer ab 1835 aufgeschütteten und mit Alleebäumen bepflanzten Promenade. Zum Schutz der Uferkante und zur Herrichtung einer Schiffsanlegestelle wurden damals Bohlen eingerammt, was dieser Uferzone ihren Namen gab: „Bollwerk“. 1850 verband man die Promenade mit dem Klosterkirchplatz (heute Niemöllerplatz), auf dem sich die hier sichtbare St. Trinitatiskirche erhebt. Zehn Jahre später entstand an der Ecke zur Fischbänkenstraße die Gewerksspinnerei der Tuchmacherinnerung. 1890 geschlossen, siedelten sich hier nacheinander eine Kohlenhandlung und eine Fahrradfabrik an. 1910 übernahm der Gastwirt Hermann Kühl die Baulichkeiten und begründete hier sein bis 1945 bestehendes Etablissement „Strandgarten“. Der von ihm errichtete, repräsentative Eingangsbau samt eigener Bootsanlagestelle ist auf dem Bild rechts zu sehen. Obwohl denkmalgeschützt, wurde um 2004 die Anlage abgerissen. [Thomas Sander]

bez.:mit Bleistift u.l.: Neuruppin; u.r.: M. Bey

Material / Technique

Radierung

Measurements ...

19,9 x 24,7 cm Plattenmaß: 9,3/13,6

Created ...
... who:
... when [about]
... where

Relation to places ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href=

Created
Neuruppin
12.80731201171852.924911142872db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Ruppiner See
12.821637752.8929255db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Klosterkirche St. Trinitatis (Neuruppin)
12.80956792827052.922412056249db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2017/03/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.