museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Museum Neuruppin [V-1340-K-3]

7 Federzeichnungen zu „Neuruppin und seine Bauten“, Bl. 3, Nr. 15, 16 (fälschlich 15), 17 (fälschlich 19 Mitte), 18, 19 (Baluster, dazu untere Darstellung auf Nr. 18), 20 (fälschlich 17), 22, 22a (wird im Artikel nicht mit Nummer genannt)

7 Federzeichnungen zu „Neuruppin und seine Bauten“, Bl. 3, Nr. 15, 16 (fälschlich 15), 17 (fälschlich 19 Mitte), 18, 19 (Baluster, dazu untere Darstellung auf N (Museum Neuruppin RR-F)
Provenance/Rights: Museum Neuruppin / kienzle/oberhammer©All rights reserved (RR-F)

Description

Dieses Blatt vereint eine Reihe Zeichnungen von bedeutenden Fachwerkhäusern Neuruppins aus der Zeit vor dem großen Stadtbrand 1787. Zu ihnen gehört u.a. das unter Nr. 15 dargestellte Haus Leineweberstraße 9 mit einem über der Tür angebrachten Inschriftenbalken: „CASPAR ZECHLIN. SABINA BUSCHOWS. ANNO 1709“, was sich wohl auf die Erstbesitzer und das Erbauungsjahr bezieht. Tatsächlich lässt sich in Neuruppin Ende des 17. Jahrhunderts ein Tuchmacher namens Caspar Zechlin nachweisen. Die in der Federzeichnung von 1923 dargestellte Tür, die laut Max Wiese „sehr beachtenswerte Barockformen in schönen Verhältnissen“ habe, hat sich im Gegensatz zum gut restaurierten Haus nicht erhalten. Bedauerlich ist der Fall des Hauses Schulzenstraße 6 (im Artikel als Haus Nr. 65 bezeichnet). Das von Wiese unter der Nr. 18 unten dargestellte, fünfachsige und zweigeschossige Fachwerkhaus stammte von 1669 und war das älteste Haus Neuruppins, bevor es im Jahr 2009 nach Jahren des Verfalls abgerissen wurde. [Thomas Sander]

bez.:o.l.: 3. Blatt. / o.m.: Max Wiese: Federzeichnungen

Material/Technique

Federzeichnung

Measurements

28,4 x 22,3 cm, die einzelnen Zeichnungen sind alt auf das Blatt montiert

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Neuruppin

Object from: Museum Neuruppin

Das Museum der Stadt Neuruppin bewahrt eine der ältesten musealen Sammlungen im Land Brandenburg. Friedrich Christian Graf von Zieten, der Sohn des...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.