museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Stadtgeschichte Templin Templiner Stadtgeschichten [01605]

Ansichtskarte Soldaten 1911

Ansichtskarte Soldaten 1911 (Museum für Stadtgeschichte Templin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Stadtgeschichte Templin (CC BY-NC-SA)

Description

Auf der Karte ist ein Automobil mit 3 Soldaten zu sehen. Auf die Fläche der Autotür wurde der Spruch eingefügt: Wer weis ob wir uns Wiedersehen; zwischen den vorderen Scheinwerfern steht auf einer Tafel: Truppenübungsplatz Jüterbog Reserve 1911. Die Karte schrieb Ernst Bartel an seinen Vater, Fleischermeister Fritz Bartel, wohnhaft in Templin, Berliner Straße 2. Wahrscheinlich leistete Ernst als Angehöriger der Reserve seinen Wehrdienst in der preußischen Armee. Um 1911 gehörte jeder Deutsche 7 Jahre lang, vom 20. bis zum 28. Lebensjahr, dem stehenden Heere an. Aufgeteilt wurde dieser Zeitraum in 3 Jahre Wehrpflicht und 4 Jahre Angehöriger der Reserve.

Material / Technique

Pappe

Measurements ...

B: 13,9 cm; H: 8,8 cm

Created ...
... who:
... when [about]
... where

Part of ...

Tags

Created Created
1911
Sent Sent
1911
1910 1913

Object from: Museum für Stadtgeschichte Templin

Das Museum hat seinen Sitz im Prenzlauer Tor, einem der 3 Stadttore der vollständig erhaltenen mittelalterlichen Wehranlage Templins. 1957 ...

[Last update: -0001/11/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.