museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Brandenburg an der Havel - Frey-Haus Grafiksammlung [V 20520 Kb]

Brandenburg, vor dem Roland, Blick auf das Kurfürstenhaus und St. Katharinen.

Brandenburg, vor dem Roland, Blick auf das Kurfürstenhaus und St. Katharinen. (Stadtmuseum Brandenburg an der Havel - Frey-Haus CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel - Frey-Haus / Digitalisierungslabor der FH Potsdam (CC BY-NC-SA)

Description

Dargestellt ist der Blick aus dem ersten Obergeschoss des Kaufhauses Siegmund Haagen an der Ecke Neustädtischer Markt, St.-Annen-Straße 23/24 zum sogenannten Kurfürstenhaus und, rechts daneben, dem Haus Riedel. Darüber erheben sich Turm und Langhausdach der St. Katharinenkirche. Links erscheint an der Ecke zur Steinstraße das Haus St.-Annen-Straße 25, in dessen Erdgeschoss sich damals eine Filiale der Commerz- und Privatbank AG befand. Die Lithographie wurde nach der Vorlage von Blatt V 22151 Kb geschaffen. Anders als die hier vorliegende Lithographie ist dieses Blatt datiert auf das Jahr 1921. Aber selbst wenn dieser Hinweis nicht gegeben wäre, so könnte aus der Lithographie selbst das Jahr ihrer Entstehung annähernd ermittelt werden. Zum einen durch den Namen der Commerz- und Privatbank AG. Dieselbe ging im Jahr 1920 aus einer Fusion von Commerzbank AG und Mitteldeutscher Privatbank AG hervor; somit kann das undatierte Blatt erst danach entstanden sein. Wiederum kann es aber auch nicht nach 1922 geschaffen worden sein, da das Erdgeschoss des Kurfürstenhauses in diesem Jahr nach Entwürfen des Stadtbaurats Moritz Wolf (1886-1971) zu einer Passage mit neogotischen Spitzbogenarkaden umgebaut wurde. Während Kurfürstenhaus und Haus Riedel bei den Kampfhandlungen Ende April 1945 zerstört wurden, überstand das Bankgebäude auf der Ecke den Krieg und wurde in den 1950er Jahren zu einem Verwaltungsgebäude der Deutschen Versicherungs-Anstalt umgebaut, wobei die Fassade an der Steinstraße ein Attikageschoss mit neoklassizistischen Vasen erhielt. 1968 erfolgte zusammen mit dem erhalten gebliebenen Gründerzeitenhaus Steinstraße 68 der Abriss. Die Ecke wurde wie schon zuvor auf der gegenüberliegenden Seite zurückgenommen und 1970 mit einer weit hinter die Fluchten zurückspringenden achtgeschossigen Wohnscheibe nach dem Entwurf des Kollektivs Dietrich Schreiber bebaut. [Thomas Sander]

u.l.: Walter Garski, vor dem Roland, u.r.: Brandenburg/Havel

Material / Technique

Lithographie auf weißem Kartonpapier

Measurements ...

42,4 x 33,7 cm

Created ...
... who:
... when

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Literature ...

Tags

[Relationship to location]
Kurfürstenhaus (Brandenburg an der Havel)
12.56315660459252.408784685068db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
St. Katherinenkirche (Brandenburg an der Havel)
12.56158652.408919db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2017/01/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.