museum-digitalbrandenburg

Schließen
Schließen
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [81-593a-K2]

Villa von Arnim

Villa von Arnim (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Die 1859/1860 in der heutigen Weinbergstraße 20 erbaute Villa des Architekten und Aquarellmalers Ferdinand von Arnim entstand nördlich der Villa seines früheren Vorgesetzten Ludwig Persius (1803-1845). Letztere bestand aus einem würfelförmigen Haupthaus mit Impluviumdach und einem kleineren Wirtschaftsbau mit Satteldach; beide aneinandergeschoben und mit Pergola und Altan ergänzt. Hier zeigte Persius exemplarisch die Verknüpfung nach ihrer Funktion gegliederter und in der Höhe gestaffelter Bauten, deren Erscheinungsbild, durch Pergolen, Mauern und Treppen ergänzt, eine allseitig malerische, skulpturale Wirkung entfalten soll. Anders zwanzig Jahre später die Villa von Arnim als einem Vertreter der Berliner Schule. Der Bau ist geschlossen und symmetrisch, alle Funktionen liegen unter einem Dach. Im Inneren gibt es einen zentralen Flur und ein Achsenkreuz aus Halle, Entree, Flur und Esszimmer sowie Saal und Herrenzimmer. Die Architektur ist klassizierender und reicher ornamentiert. [Thomas Sander]

bez.: u.l.: Erf. u. gez. v. F. v. Arnim; u.m.: Villa des Herrn von Arnim bei Sanssouci. / Verlag v. Ernst & Korn in Berlin.; u.r.: Lith. Anst. v. W. Loeillot in Berlin.

Material/Technik

Farblithographie

Maße

35,6 x 47,3 cm

Druckplatte hergestellt ...
... wer: Zur Personenseite: Lithograpische Anstalt Wilhelm Loeillot
... wann
Gezeichnet ...
... wer: Zur Personenseite: Ferdinand von Arnim (1814-1866)
... wann [circa]

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Bezug zu Orten oder Plätzen

Literatur

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Druckplatte hergestellt Druckplatte hergestellt
1865
Gezeichnet Gezeichnet
1865
1864 1867
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Objekt aus: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.