museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte [80-223-K2a]

Große Fontäne und Schloss Sanssouci von Süden

Große Fontäne und Schloss Sanssouci von Süden (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Die in Augsburg erscheinende „Allgemeinen Zeitung“ gab am 18. Dezember 1844 bekannt, dass „soeben im Verlage der unterzeichneten Buchhandlung“ (Gropius’sche Buch- und Kunsthandlung Berlin) ein „Berliner Taschenbuch für das Jahr 1845“ erschienen sei. Zur „Artistischen Ausstattung“ desselben gehören sieben Stahlstiche, darunter mit der Nr. 2 die „Fontaine von Sanssouci, gezeichnet von Biermann, gestochen von Hasse“. Im darauffolgenden Februar stellte der Historiker, Kunstkenner und Schriftsteller Franz Kugler (1808-1858) die sieben Stiche im „Kunstblatt“ vor. Er nannte die „Ansicht der großen Fontaine zu Sanssouci“ zumindest „wirkungsreich“. Die besagte Fontäne wurde 1842 in Betrieb genommen, nachdem es nach gut 100 Jahren endlich gelungen war, mithilfe der in der nahen Havelmoschee untergebrachten Zwei-Zylinder-Dampfmaschine von Borsig, Wasser in das 1,8 km lange Druckleitungsnetz zu pumpen. Die Fontäne erreichte damals eine Rekordhöhe von etwa 38 Metern. [Thomas Sander]

bez.: u.l.: Gez. v. Biermann.; u.m.: Die Fontäne zu Sanssouci. / Gedr. v. Altmayer.; u.r.: Gest. v. J. Hasse.

Material/Technique

Stahlstich

Measurements

15,7 x 9,7 cm

Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Julius Hasse (-1846)
... When
Drawn ...
... Who: Zur Personenseite: Karl Eduard Biermann (1803-1892)
... When

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relationship to location]
Große Fontaine (Sanssouci)
13.03863143920952.402263641357assets/icons/events/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Sanssouci
13.03862571716352.403255462646assets/icons/events/Event-22.svg0.0622
Map
Printing plate produced Printing plate produced
1844
Drawn Drawn
1844
1843 1846
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.