museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Stadtgeschichte Templin Templiner Stadtgeschichten [00664]

Harzspachtel

Harzspachtel (Museum für Stadtgeschichte Templin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Stadtgeschichte Templin (CC BY-NC-SA)

Description

Der Harzspachtel ist ein Werkzeug, das zur Harzernte benötigt wird. Man benutzte ihn zum Schöpfen von Harz. Schöpfen nennt der Harzer das Leeren der Harztöpfe, das nach 4 bis 6 Rissen erfolgte. Der Harzspachtel besteht aus einem Holzgriff mit knaufähnlich gebogenem Endstück und einer mittig im Griff eingelassenen angenieteten flachen Stahlplatte. Seiten und Vorderkante des Harzspachtels sind abgeschrägt und angeschliffen. Die Form und die Größe sind den Maßen der zu DDR-Zeiten typischen Harztöpfe angepasst.

Material / Technique

Holz, Stahl

Measurements ...

L: 28,8 cm, B: 8,5 cm

Was used ...
... when

Tags

[Last update: 2018/05/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.