museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Historische Mühle von Sanssouci Fotosammlung Deutsche Müllerschule Dippoldiswalde [F-DMS-0018]

Plan einer Weizenmühle für eine Leistung von 50000 kg in 24 Stunden, automatisch

Plan einer Weizenmühle für eine Leistung von 50000 kg in 24 Stunden, automatisch (Allerleiding-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Allerleiding-Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Technische Zeichnung der mittels Dampfmaschine betriebenen Mühle in einem Maßstab von 1:100, mit Bemaßung; Längsschnitt und Querschnitte der Dampfmühle mit Reinigung und Mehllager; Grundrisse von Erdgeschoss, Vermahlungsboden und Sichterboden; Vermerk zu Schulhalbjahr und Klassenstufe "Wintersemester 1902/1903 Klasse 1"; Unterschrift des Lehrers Ernst von Scherz; Institutionsstempel Deutsche Müllerschule Dippoldiswalde.
Die Zeichnung wurde am 20.03.1903 angefertigt. Es kann nicht sicher ermittelt werden, wann die Fotografie entstanden ist, auch wenn sich eine zeitnahe Anfertigung vermuten lässt. Es handelt sich vermutlich um ein mittels trockenem Gelatineverfahren hergestelltes Negativ. Diese Art der Glasplattennegative waren bis ca. 1930 allgemein im Umlauf.

Material/Technique

Negativverfahren Gelatine-Trockenplatte schwarz-weiß

Measurements

18 x 24 cm

Created ...
... When
Template creation ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Keywords

Created Created
1900 - 1920
Template creation Template creation
1903
1899 1922

Object from: Historische Mühle von Sanssouci

Historische Mühle von Sanssouci und Mühlen-Archiv Die Historische Mühle von Sanssouci ist ein produzierendes technisches Museum und gehört zur ...

Contact the institution

[Last update: 2019/02/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.