museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Museumsprojekt Kleinmachnow Kleinmachnower Objektgeschichten [o. Inv. / Sammlung Heimat- und Kulturverein Kleinmachnow e.V.]

Stacheldraht vom Grenzgebiet mit Papierblume

Stacheldraht vom Grenzgebiet mit Papierblume (Museumsprojekt Kleinmachnow CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museumsprojekt Kleinmachnow / Kerstin Weßlau (CC BY-NC-SA)

Description

Warum der Stacheldraht mit einer roten Mainelke verziert ist, ist leider nicht überliefert. Dennoch erinnert er eindringlich an die Zeit der deutschen Teilung, als Kleinmachnow von drei Seiten eingegrenzt war: Der Stacheldraht soll vom Grenzgebiet in Kleinmachnow stammen und wurde nach der Maueröffnung von einem Oberleutnant im Heimatverein abgegeben. Wahrscheinlich handelt es sich bei dem Draht um ein Schweizer Fabrikat, wie es in den 1970/80er Jahren beim Ausbau der zweiten Mauer verwendet wurde. Heute erinnert er daran, wie der idyllische Vorort Kleinmachnow nach 1961 plötzlich von West-Berlin abgeschnitten und zu einem Schauplatz des Kalten Krieges wurde.

Material/Technique

Stahldraht, Blume aus rotem Krepppapier

Was used ...
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museumsprojekt Kleinmachnow

Object from: Museumsprojekt Kleinmachnow

Seit vielen Jahren wünschen sich die Kleinmachnower*innen ein Museum – so einzigartig wie die bewegte Geschichte des Ortes soll es sein. Lebendig und...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.