museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Stadtgeschichte Templin Templiner Stadtgeschichten [00606]

Holzrechen

Holzrechen (Museum für Stadtgeschichte Templin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Stadtgeschichte Templin (CC BY-NC-SA)

Description

Dieser Holzrechen ist ein altes Handwerkzeug, das zum Zusammenziehen von lockeren Materialien wie zum Beispiel Heu, Grasschnitt oder Laub diente. Quer zum Stiel wurde an einem Ende eine Vierkantholzleiste, der sogenannte "Holm" oder "Rechenbalken", angesetzt und mit einer Art Holzbügel am Stiel gesichert. Am Rechenbalken befinden sich in regelmäßigen Abständen von 6 cm 10 Bohrungen, in die man 11 cm lange Rundhölzer als "Zinken" eingesetzt hat. Der Holzrechen hat altersbedingte Schäden: ein Stück des Holzbügels ist abgebrochen und eine Zinke fehlt.

Material / Technique

Holz

Measurements ...

L: 190,0 cm, B: 68,0 cm, Zinken: L: 11,0 cm

Was used ...
... when [about]

Tags

[Last update: 2017/12/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.