museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Stadtgeschichte Templin Templiner Stadtgeschichten [00601]

Garbenaufschneider

Garbenaufschneider (Museum für Stadtgeschichte Templin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Stadtgeschichte Templin (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Garbenmesser wurde beim Dreschen zum Aufschneiden der gebundenen Getreidegarben verwendet. Es besteht aus einem breiten Lederriemen mit Stahlbeschlag, an dem eine 6,5 cm lange gebogene Stahlklinge angeschweißt ist. Der entsprechend einem Handgelenk gewölbte Beschlag wurde an ein Lederarmband angenietet. Zur sicheren Befestigung an der Hand oder am Handgelenk diente ein verstellbarer Schnallenverschluss. Der Garbenaufschneider ist auf der Klinge mit den Buchstaben: "D.R.O.M."gekennzeichnet.

Material / Technique

Holz, Stahl

Measurements ...

Klinge: L: 6,5 cm, B: 1,8 cm, Lederarmband: B: mittig: 8,0 cm, an den Enden: 9,0 cm

Was used ...
... when [about]

Tags

[Last update: 2017/12/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.