museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Brandenburg an der Havel - Frey-Haus Grafiksammlung [V 10868 Kb]

Apostelstatuen in der Altarhalle der St. Katharinenkirche

Apostelstatuen in der Altarhalle der St. Katharinenkirche (Stadtmuseum Brandenburg an der Havel - Frey-Haus CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel - Frey-Haus / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Der Betrachter steht im Mittelschiff der St. Katharinenkirche mit Blick nach Osten. Vor dem mittleren Chorfenster erhebt sich das bis 1474 von Gerard Weger geschaffene Hochaltarretabel. Im Vordergrund sind die Stufen an der Grenze zwischen Langhaus und Chor zu erkennen. Hier befand sich einst der Abschlussgiebel des wohl 1434 fertiggestellten Kirchenschiffs. Der Giebel wurde nach Fertigstellung des Hallenumgangschores, ein Ereignis, dass durch die Einweihung des Hochaltarretabels auf das Jahr 1474 datiert wird, abgerissen. Zwischen den Achteckpfeilern des Umgangschores stehen zwölf überlebensgroße Apostelfiguren. Bei ihnen handelt es sich um Gipsmodelle der für den 1852 vollendeten Dom in Helsinki bestimmten Originale aus Zinkguss. Sie wurden je zur Hälfte von dem in Brandenburg/H. gebürtigen Bildhauer August Wredow (1804-1891) und vom Berliner Bildhauer Hermann Schiefelbein (1817-1867) entworfen und gelangten 1855 als Geschenk in den Chor der Katharinenkirche. 1947 wurden sie beseitigt. [Thomas Sander]

u.l.: Eisfeld del. & lith.: u.r. Druck v. J. Hesse in Berlin.; u.m. "Altarhalle / der St. Katharinenkirche zu Brandenburg

Material/Technique

Lithographie

Measurements

53,3 x 44,0 cm

Relation to places

Literature

Keywords

Object from: Stadtmuseum Brandenburg an der Havel - Frey-Haus

Das Stadtmuseum Brandenburg entstand aus dem vereinsgetragenen Museum des 1868 gegründeten Historischen Vereins und ist damit eines der ältesten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.