museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [79-100-K2b]

Das Seidelsche Haus am Bassinplatz

Das Seidelsche Haus am Bassinplatz (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Digitalisierungslabor der FH Potsdam (CC BY-NC-SA)

Description

Dargestellt v. li. n. re. sind die Häuser Charlottenstraße 45-47, 44 und 43. Nr. 43 errichtete Georg Christian Unger um 1779; Nr. 45-47 und 44 folgten 1773 bzw. 1769 nach Plänen von Carl von Gontard. Der häufig verwendete Bildtitel „Das Seidelsche Haus am Bassinplatz“ bezieht sich auf eine der Familien, die einen Teil des Stadtpalastes Nr. 45-47 bewohnten. Der aus Bayreuth stammende Gontard gestaltete unter Friedrich II. und z.T. nach dessen eigenen Zeichnungen sämtliche am ehem. Wilhelmplatz nördlich des Stadtkanals gelegenen Wohnhäuser. Die Radierung ist das Pendant zur „Vorstellung der Nord-Seyte beym Bassin in Potsdam“ (Inv.-Nr. 79-99-K2b). Vgl. die Beschreibung von Thomas Sander zur Gelatinetrockenplatte von Fritz Rumpf, Charlottenstraße 45-47, in der „Fotosammlung Rumpf“ des Potsdam Museums (Inv.-Nr. FS 1435). [Uta Kaiser]

Material / Technique

Radierung

Measurements ...

26 x 43,5 cm

Created ...
... who:
... when

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/03/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.