museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [79-114-K2a]

Ansicht des Stadtschlosses von der Havelseite

Ansicht des Stadtschlosses von der Havelseite (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte (CC BY-NC-SA)

Description

Schon vor der Errichtung des Katharinenbaus im späten 16. Jahrhundert (vgl. Inv.-Nr. 79-56-K2a) waren Gärtner eingestellt worden für die Pflege des Burggartens. Im 17. Jahrhundert ließen die Nachfolger von Kurfürst Joachim Friedrich (reg. 1598-1608) einen sukzessiven Ausbau der Gartenanlage vornehmen, der mit der Regentschaft von Kurfürst Friedrich Wilhelm (reg. 1640-1688) einen ersten Höhepunkt erreichte. Die nun als "Lustgarten" bezeichnete Anlage erhielt ihren symmetrischen Grundriss sowie ein Wasserleitungssystem für einen Teich und geplante Fontänen. Die Radierung von Johann Gottfried Bartsch, 1674-1678 Hofkupferstecher des Großen Kurfürsten, zeigt die geplante Gartenkunst mit der nicht realisierten, direkt auf das Schloss zuführenden Langen Brücke. Die Graphik ist das achte Blatt der "Ansichten und Pläne der Residenz Potsdam mit Stadtschloss und Fasanengarten", die während der Anstellung von Bartsch in Berlin entstanden. [Uta Kaiser]


Originaltitel: Aufführung des Churfürstlichen Schlosses und Lustgartens zu Potsdam, wie es von Seiten desselben Lustgartens und gegen den Thiergarten über die Havel gelegen ist

Material/Technique

Radierung

Measurements

Blatt: 35,5 x 40 cm

Relation to places

Literature

Keywords

[Relationship to location]
City Palace
13.06055641174352.394721984863db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Lustgarten
13.05970001220752.392799377441db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Created Created
1674 - 1678
Drawn Drawn
1674 - 1678
1673 1680

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.