museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [79-84-K2b]

Blick auf Potsdam von Babelsberg aus

Blick auf Potsdam von Babelsberg aus (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte (CC BY-NC-SA)

Description

Bei dem Blatt handelt es sich um die früheste bekannte Sicht auf Potsdam, die nicht vom Brauhausberg aus erfolgte. Der unbekannte Künstler wählte den Park von Babelsberg als seinen Standpunkt. Der Blick reicht vom Schützenhaus auf dem Brauhausberg am linken Bildrand über die drei großen Kirchtürme in der Stadtmitte und die Kuppel der Französischen Kirche bis zum Neuen Palais und dem Belvedere auf dem Klausberg. Der Vordergrund des Bildes wird von einer der für Potsdam bis ins späte 19. Jahrhundert hinein typischen Windmühlen beherrscht, unterhalb deren sich drei Personen niedergelassen haben. Die mittlere der Figuren nimmt die Aufgabe des Künstlers dieses Blattes auf: die Anfertigung einer Sicht auf Potsdam. [Uta Kaiser]

Material/Technique

Radierung

Measurements

Blatt: 35,3 x 50,1 cm

Relation to places

Literature

Keywords

[Relationship to location]
Potsdam
13.06666660308852.400001525879db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Havel
13.18634033203152.483337402344db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: 2015/12/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.