museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Glas [XIII 1021]

Becher mit Putten und Vögeln

Becher mit Putten und Vögeln, XIII 1021. (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Lindner, Daniel (CC BY-NC-SA)

Description

Konischer Becher aus dickwandigem, farblosem Glas mit Gelbstich, Boden plangeschliffen. Die gesamte Wandung ist umlaufend mit einem Dekor aus Putten umschlungen von Blumen- und Blattranken mit Vögeln in Mattschnitt dekoriert, die Zentren der vier Blumenrosetten als große, polierte Kugelungen gestaltet, oben und unten von einer Fiederblattranke gerahmt.
Eine eindeutige Zuschreibung an eine brandenburgische Glashütte bleibt unsicher. Ähnliche Dekore finden sich auch auf böhmischen Bechern aus dem ausgehenden 17. Jahrhundert. Sollte es sich um ein Glas aus Brandenburg handeln, käme als Hersteller die Potsdamer, die Marienwalder, die Grimnitzer oder auch die Pinnower Manufaktur infrage. Aus Potsdam sind im Ornament verwandte Trichterpokale von dem Glasschneider Christoph Tille überliefert (vgl. Inv. Nrn. XIII 1018 und XIII 1688; Strasser/Spiegl, Dekoriertes Glas, 1989, Kat. 142, S. 278; Schmidt, Brandenburgische Gläser, 1914, S. 27, 67, 147, Taf. 4.2). Dieser Becher wurde 2003 im Kunsthandel erworben. [Verena Wasmuth]

Material/Technique

Glas, farblos, in Hilfsmodel geblasen, geschnitten

Measurements

Hauptmaß: Höhe: 12.00 cm Durchmesser: 10.00 cm

Created ...
... When
... Where [Probably]

Keywords

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.