museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [80-454-K2a]

Ansicht von Templin

Ansicht von Templin (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte (CC BY-NC-SA)

Description

Templin in der Uckermark wurde 1270 das erste Mal urkundlich erwähnt, als die Stadt in einem Ländertausch von den Askaniern an den Bischof Heinrich von Brandenburg übergeben wurde. Die Radierung aus der "Topographie Electoratus Brandenburgici" von Matthäus Merian d.Ä. zeigt die Stadt von Nordwesten vor den Zerstörungen des Dreißigjährigen Krieges. Die links eingefügte Legende nennt "A. Der Fehre Fluss" (Templiner Kanal), "B. Petersch Dorffsche Thor" (Prenzlauer Tor, 13./15. Jh., Sitz des Templiner Stadtmuseums), "C. St. Maria Magdalena" (1492/1749), "D. Das Rahthauss" (1735 mit dem Großteil der Stadt abgebrannt, 1751 wiedererrichtet), "E. Mühl Thor" (Mühlentor, 1. Hälfte 14. Jh.), "F. Die Mühle" (1320 erstmals urkundlich erwähnt), "G. Heydenburgische Thor" (Berliner Tor aus der 2. Hälfte des 13. Jh.), "H. St. Georgen" (14. Jh.). Die Radierung war in der "Topographie" mit der Ansicht von Zehdenick auf einer Platte gedruckt (Inv.-Nr. 80-453-K2a). Das in der Mitte gefaltete Blatt aus der Sammlung des Potsdam Museums ist ein Nachdruck des 18. Jahrhunderts. [Uta Kaiser]


Originaltitel: Templin

Material/Technique

Nachdruck von Platte

Measurements

Blatt: 15,8 x 41,1 cm

Created ...
... When
Template creation ...
... Who:
... When

Relation to places

Literature

Keywords

Created Created
0 - 1800
Template creation Template creation
1652
1802

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.