museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Glas [XIII 674]

Pokal mit Monogramm FWR und Krone

Pokal mit Monogramm FWR und Krone, XIII 674. (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Lindner, Daniel (CC BY-NC-SA)
"Pokal mit Monogramm FWR und Krone, XIII 674.

Provenance/Rights: 
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (CC BY-NC-SA)

"Pokal mit Monogramm FWR und Krone, XIII 674.

Provenance/Rights: 
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (CC BY-NC-SA)

Description

Pokal aus farblosem Glas, leicht ansteigender Fuß mit einem in geschliffenen Zungen versenkten Spitzblattfries dekoriert, dessen Mittelrippen poliert und Blätter mattiert sind, Abrissnarbe am Boden. Der massive Schaft aus gedrücktem Hohlbaluster und massivem Nodus zwischen drei umlaufend mit Oliven beschliffenen Ringscheiben. Baluster sowie Nodus tragen einen zum Fuß korrespondierenden Spitzblattkranz, wie auch der Ansatz der becherförmigen Kuppa. Der Mündungsrand ist im mit großen Rundfacetten beschliffen. Die Schauseite der Kuppawandung ziert das mattgeschnittene ligierte Monogramm FWR (Fridericus Wilhelmus Rex) unter einer großen Krone. Die gegenüberliegende Seite ist mit dem Stern des Schwarzen Adlerordens dekoriert, samt Devise "SUUM CUIQUE" (Jedem das Seine). Die Kuppa trägt einen durchgehenden, nicht fachgerecht geklebten Bruch und ist von der Glaskrankheit betroffen (Stufe 3).

Der Vergleich mit nahezu identisch gestalteten Gläsern datiert den Pokal in die Jahre 1713 bis 1730 und schreibt ihn der Potsdamer Glashütte zu (vgl. Götzmann/Kaiser, Gläserne Welten, 2017, Kat. 65, S. 131; Kat. 91, S. 154f.). Laut Inventarkarte handelt es sich bei dem Glas um ein Geschenk König Friedrich Wilhelms IV. an Albrecht Beck, Angehöriger der Schlosswache (Berlin), für den Wachdienst in der "Revolutionsnacht" 1848.

Susanne Evers / Verena Wasmuth

Material/Technique

Glas / in Hilfsmodel geblasen, geformt, geschliffen, geschnitten

Measurements

Hauptmaß: Höhe: 20.00 cm Durchmesser: 10.50 cm

Relation to people

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.