museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Möbel [IV 3336]

Tisch mit vier Kinderfiguren

Tisch, weiß lackiert, IV 3336. (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Der Tisch und die beiden gedrechselten Leuchtertischen (Guéridons) sind weiß gefasst und blau-weiß bemalt in der Art asiatsicher Porzellane. Sie gehören zur originalen Ausstattung des Audienzgemachs Königin Sophie Charlottes im Alten Schloss von Charlottenburg um 1705, kamen jedoch ursprünglich aus Schloss Oranienburg. Seit 2015 sind sie dem Berliner Lackkünstler Gérard Dagly zugeschrieben. Die Formerfindung des Tischgestells ist englischen Vorbildern verpflichtet, wie sie sich vielfach erhalten haben. Auffallend ist die stilistische wie auch motivische Nähe des Ensembles zu einem Berliner Rennschlitten, der dem Bildhauer Johann Michael Döberl zugeschrieben ist. Die Physiognomie der Knabenfiguren mit Gesichtern, Haaren und Händen ist so ähnlich, dass sie von derselben Schnitzerhand gefertigt sein müssen. Es sind die Motive des geschnitzten Akanthus in Zusammenklang mit dem Motiv der Perlschnüre, die auch auf den sechs großen Etageren in Schloss Oranienburg zu sehen sind, die die Kunstwerke stilistisch und zeitlich einander nahe bringen. Diese befanden sich ursprünglich im Oranienburger Porzellankabinett.

Henriette Graf

Material/Technique

Holz, geschnitzt, bemalt - Lack

Measurements

Außenmaß: Höhe: 73.00 cm Breite: 100.00 cm Tiefe: 74.00 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Doeberl, Michael
Created ...
... Who: Zur Personenseite: Gérard Dagly (1657-1715)
Created ...
... When
... Where More about the place

Literature

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.