museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR Arbeitswelt [o. Inv.]

Fireball-Diskettenbox

Fireball-Diskettenbox (Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR (CC BY-NC-SA)

Description

Disketten wurden in der DDR ab Mitte der 1970er verwendet und von der Firma Orwo hergestellt. Allerdings waren die meisten in der DDR genutzten Disketten westliche Importe, besonders Disketten von BASF und FireBall.
Um die Oberfläche der Magnetscheibe zu schützen, war sie von einer gepolsterten Hülle umgeben, die entsprechende Aussparungen für den Antrieb, den Schreib/Lese-Kopf, die Index-Lichtschranke und die Schreibschutzkerbe hatte. Die Speicherkapazität einer Diskette lag, abhängig vom Aufzeichnungsverfahren, zwischen 100 KByte und 1,5 MByte.
Zum Schreiben und Lesen dienten interne oder externe Diskettenlaufwerke.

Nach der Größe der Diskette (Durchmesser der Magnetscheibe) unterschied man zwischen 8-Zoll-Disketten und 5¼-Zoll-Disketten. Dementsprechend gab es auch zwei Größen von Diskettenlaufwerken. Die vorliegenden Disketten waren offenbar im Besitz des Chemiefaserwerks Guben.

Material/Technique

Kunststoff, Papier

Measurements

15,5cm x 15,5cm x 2,2cm

Created ...
... When

Relation to places

Links / Documents

Keywords

Was used
Guben
14.71666622161951.95333480835db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
[Relationship to location]
German Democratic Republic
12.38899993896552.051998138428db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Created Created
1980 - 1989
Was used Was used
1980 - 1989
1979 1991

Object from: Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR

Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR - Eisenhüttenstadt Die Objekte des Alltags verschwinden, je weniger bedeutsam sie erscheinen und je ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.