museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Historische Mühle von Sanssouci Bernd Maywald - Mühlenfotografie [WD_26 - WD_29]

Schlossmühle Schloss Fürstenau, Steinbach (Michelstadt)

Schlossmühle Schloss Fürstenau, Steinbach (Michelstadt) (Historische Mühle von Sanssouci CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Historische Mühle von Sanssouci / Bernd Maywald (CC BY-NC-ND)

Description

Die Schlossmühle im Schloss Fürstenau in Steinbach (Stadtteil von Michelstadt, Odenwaldkreis, Hessen), wurde als Renaissance-Schlossmühle Ende des 16. Jahrhunderts, im Auftrag von Graf Georg III. von Erbach, erbaut. Die Wassermühle ist außerhalb der Vorburg gelegen und diente als Münzprägestätte an der Mümling. Heute wird die Anlage als Laufwasserkraftwerk zur Stromerzeugung genutzt.

Der westdeutsche Mühlenverband DGM wurde auf Bernd Maywald als Autor des DDR-Mühlenverzeichnisses aufmerksam und es gelang in den späten 1980er Jahren gegenseitige Besuche zu organisieren. Im Mai 1988 fotografierte Maywald u.a. die Schlossmühle Fürstenau. Zu sehen sind:
WD_26: Blick über die Mümling zur Schlossstraße (Brücke) und zum Renaissance-Giebel der Wassermühle, vor der Brücke ein Teil der Wehranlage als Überlauf
WD_27: Eingangstür am straßenseitigen Giebel der Mühle

WD_28: Blick auf das Mühlengebäude von der Schlosstraße
WD_29: Wappen der Grafschaft Erbach am Renaissance-Giebel über der Eingangstür

Material/Technique

Diapositivfilm ORWO

Measurements

60 x 60 mm

Image taken ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Historische Mühle von Sanssouci

Historische Mühle von Sanssouci und Mühlen-Archiv Die Historische Mühle von Sanssouci ist ein produzierendes technisches Museum und gehört zur ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.