museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Ofen- und Keramikmuseum Velten Bau- und Gartenkeramik [015/2713a]

Bildplatte

Bildplatte (Ofen- und Keramikmuseum Velten CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ofen- und Keramikmuseum Velten (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Bildplatte gehörte zu der Verkehrssäule in Spandau, die 1937 vom Berliner Verkehrsverein errichtet worden war. Der Standort befand sich in der Heerstraße/Ecke Pichelsheimer Straße. Die Verkehrssäule stellte die Geschichte Spandaus mit seinem heimischen Arbeitsschaffen und ländlichen Vorzügen dar und fungierte gleichzeitig als Werbesäule. Sie bestand ursprünglich aus 18 Bildplatten. Gestiftet wurden die Bildplatten von der Veltener Ofenfabrik Otto Schmidt und vom Kunstbildhauer Kappen aus Finkenkrug gestaltet. Die Anregung zur Herstellung dieses Denkmals erfolgte vom damaligen Museumsleiters des Heimatmuseums Velten Herrn Peter. In den 50er Jahren soll die Säule entfernt worden sein.
Z.Zt. finden Bemühungen statt, die Verkehrssäule samt Keramikplatten wieder zu errichten. Die Veltener Sammlung besitzt drei Bildplatten.
Auf ockerfarbenem Untergrund erhebt sich ein Segelschiff mit zwei Segeln als Relief, darunter der Schriftzug "Havel". Das Objekt weist Spuren von verm. Munitionseinschüssen auf.

Material / Technique

Veltener Ton, ockerfarbener Fond, polychrom gefasst

Measurements ...

H 50 x B 30 x T 6 cm

Relation to places ...

Tags

Created
Velten
13.17612648010352.688625335693db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Havel
13.18634033203152.483337402344db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2017/04/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.