museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Kloster Stift zum Heiligengrabe Fotografie [V972PH213]

Kaiserbesuch 9.6.1904 - Zug der Äbtissin und Stiftsdamen

Kaiserbesuch 9.6.1904 - Zug der Äbtissin und Stiftsdamen (Museum Kloster Stift zum Heiligengrabe CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Kloster Stift zum Heiligengrabe (CC BY-NC-SA)

Description

Feierlicher Zug aus Äbtissin und Stiftsdamen von der Kapelle zum Kapitelsaal vorbei an der Stiftskirche. Rückseitig handschriftlich bezeichnet: "Zur Erinnerung an den Besuch S. Majestät des Kaisers Wilhelm II und Ihrer Majestät der Kaiserin Auguste Viktoria in Heiligengrabe den 9. Juni 1904. Der Zug der Stiftsdamen von der Kapelle zum Kapitelssaal an der Kirche vorbei. Voraus [geht] Frau Äbtissin von Rohr mit dem Krummstabe. Die Schleppe wird ihr getragen von Martha v. Wichmann und Elma v. Platen. Dann: Frl. v. Bansché [eig. Banchet), Frl. v. Tippelskirch, Frl. v. Wedel, Frl. v. Clausewitz, Frl. v. Wulffen, Frl. v. Dresler, Frl. v. Goddenthow, Frl. V. Schimmelfennig u. Frl. v. Stosch. Neben Frl. v. Bansché geht Frl. v. Voller [eig. Foller], man kann sie aber nicht sehen. Zuletzt kommen die Minorinnen Frl. v. Borries, Frl. v. Petery, Frl. v. Hennings. Von Frl. v. Senden sieht man nur die Hand." Unten rechts geprägt: "P. Donnerhack phot. Wittstock 9/6.04".

Material / Technique

Papier auf Pappe kaschiert

Measurements ...

10,8 x 16,6 cm

Image taken ...
... who:
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Tags

[Last update: 2017/05/13]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.