museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Sammlung Rumpf Fotografische Sammlung [FS 884]

Potsdam, Bäckerstraße 3

Potsdam, Bäckerstraße 3 (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte (CC BY-NC-SA)

Description

Nach Entwürfen von Georg Christian Unger wurde 1775 die komplette Nordseite der Bäckerstraße neu errichtet. Die zweigeschossigen und fünfachsigen Häuser Nr. 1 bis 5 beweisen noch heute die Gestaltungskraft Ungers, der nicht nur jedem Haus ein individuelles Antlitz, sondern auch eine Funktion in der Zeile verlieh. So sind die Traufen der Häuser Nr. 1, 3 und 5 rhythmisch angehoben und treten deren Fassaden wie Risalite leicht hervor. Die Nr. 2 und 4 wirken dadurch wie Rücklagen einer zusammengehörenden Front. Die Nr. 3 als quasi Mittelrisalit besitzt ein mit gebänderten Lisenen gegliedertes Erdgeschoss. Das in der Mittelachse gelegene Portal oberhalb einer kleinen Freitreppe wurde später offenbar leicht vergrößert, denn der Rahmen greift über die Leibung hinaus und der in den anderen Achsen über dem Sturz vorhandene Schmuck in Form einer Kartusche mit flankierenden Festons fehlt hier. Die Obergeschossfenster haben Segmentbogenverdachungen mit geraden Ansätzen, worin Draperien hängen. (Thomas Sander, 2014)

Material / Technique

Gelatinetrockenplatte

Measurements ...

Höhe: 24,00 cm;Breite: 30,00 cm;Höhe: 23,70 cm;Breite: 29,80 cm

Image taken ...
... who:
... when [about]
... where

Relation to places ...

Tags

[Last update: 2017/01/24]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.